Project view - Alte und neue Geschichten - Das Klosterviertel

 Deutsch
 

Project text:


 

Herzlich Willkommen!

Mit diesem Katalog zeigen wir nun, was wir auf unserer mehrwöchigen Spurensuche durch das Klosterviertel in Berlin Mitte entdeckt haben.

Wie fing es eigentlich an?

Im Herbst 2010 kamen wir alle im Projektunterricht zusammen und hörten zum ersten Mal von der Idee “Spurensuche im Klosterviertel”. Was soll eine Spurensuche überhaupt sein & gibt es wirklich Interessantes im Klosterviertel? Es gibt ein Klosterviertel? Wo?

Wir erfuhren im Zentrum für Berlin-Studien, in der Ausstellung “Berlins vergessene Mitte“ und während unserer eigenen Recherchen, dass sich unsere Umwelt immer wieder auf vielfältigste Art und Weise verändert:

Manchmal bemerken wir diese Veränderungen, manchmal jedoch nicht. Wir können aber einige Veränderungen mit der Kamera sichtbar machen.

Denn gerade Berlin ist eine Stadt im Wandel! Buckelalt, aber immer wieder modern mit einer bewegten und wechselvollen Geschichte.

Wir zogen los! Mit Kamera und alten Archivfotos bewaffnet, suchten wir unsere Spurensuchepunkte. Wir interviewten Zeitzeugen & Schriftsteller, stöberten in der Bibliothek und sammelten unser Material.

 

The project contains these units:

Page 1  2  3  4  5  6  7  
Wer war Hans Litten und wie machte er sich Adolf Hitler zum Feind?
Wir, Lara-Luna, Lara, Szesima, Karoline und Nora, haben das barocke Palais Podewil in der Klosterstraße genauer erforscht.
In der Jüdenstraße und auf dem großen Jüdenhof haben im 13. Jahrhundert Juden ein abschließbares Wohngebiet gegründet.
Das Alte Stadthaus ist ein imposantes Verwaltungsgebäude im Klosterviertel, in dem heute die Berliner Senatsinnenverwaltung sitzt.
Das älteste Restaurant Berlins hat eine bewegte Geschichte und eine leckere Speisekarte.
Page 1  2  3  4  5  6  7  


TrainLMS